Aktuell im GrazMuseum

Die Ausstellungen des GrazMuseums sind dienstags geschlossen.
An allen anderen Tagen – mittwochs bis montags – haben Sie von 10 bis 17 Uhr die Möglichkeit, unsere Ausstellungen zu besuchen.

 

An diesem Tag gibt es keine Ausstellungen.

Schloßberg-Utopien

Dauerausstellung
GrazMuseum | Franz-Ferdinand-Raum

360 GRAZ

Eine Geschichte der Stadt

Dauerausstellung
GrazMuseum | Erstes Obergeschoss 

Diese Wildnis hat Kultur

50 x steirischer herbst

23.09.2017 – 08.01.2018
GrazMuseum | Zweites Obergeschoss

mp 1968/2017

50 x Diebesgut und Fundstücke

23.09.2017 – 08.01.2018
GrazMuseum | Offenes Foyer

An diesem Tag gibt es keine Veranstaltungen.

So, 19.11.2017
15.0016.00
Immer wieder sonntags
Überblicksführung durch „360 GRAZ“

Begeben Sie sich im GrazMuseum auf einen geführten Rundgang durch die Geschichte(n) der steirischen Hauptstadt. Heutige Themen wie Migration, städtische Mitbestimmung und Verkehrspolitik ziehen sich in der Ausstellung „360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt" durch die Konfliktgeschichte um das Werden der Stadt. Diskutieren Sie mit uns die Bedeutung der Ausstellungsobjekte und die Rolle der historischen Akteur/-innen. Vertiefen Sie sich in den Räumen zum 20. Jahrhundert und spüren Sie Ihrer persönlichen Graz-Geschichte nach.

€ 7,00 / € 5,00 erm. inkl. Eintritt | mit Jahreskarte nur € 2,00 | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: € 2,00

Ausstellungen, Führungen und Workshops | GrazMuseum

Mo, 20.11.2017
18.0019.00
„Konfrontationen“
50 Jahre Kunst und Öffentlichkeit

Der steirische herbst polarisiert. Das war schon vor 50 Jahren so und das ist es noch heute. Den Mitstreiter/-innen der ersten Stunde steht eine neue Generation an Festivalbesucher/-innen gegenüber – und jede/-r hat eine eigene Meinung über den steirischen herbst. Kunst und Öffentlichkeit unterhalten nach wie vor keine friktionsfreie Beziehung zueinander, aber was ist von der Kulturpolitik und den Gründungsgedanken eines Hanns Koren geblieben? Ist das Festival noch Experimentierfeld einer Stadt im Ausnahmezustand? Braucht es ein festes Haus oder Mut zum Aufbruch, bewährten Stil oder eine neue Wildheit? Wo endet die Erinnerung und wo beginnt die Verklärung alter Zeiten? In Dialogführungen mit Macher/-innen und Wegbegleiter/-innen des Festivals stellen wir uns gemeinsam diesen Fragen.

20.11.: ORF-Kulturredakteurin Ilse Amenitsch im Gespräch mit Kurt Jungwirth, dem ehemaligen Präsidenten des steirischen herbst.

€ 5,00 inkl. Eintritt | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: Freier Eintritt

Ausstellungen, Führungen und Workshops | GrazMuseum
youtube widget

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Das GrazMuseum ist eines von mehreren barrierefreien Ausflugszielen.

Neue Öffnungszeiten!

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung